×

Prim. Univ. Doz. Dr. Artur Worseg

PLASTISCHE CHIRURGIE

Privatklinik Währing |Kreuzgasse 17-19, 1180 Wien
Tel: 
+436503287337
SMS: +4369910020060
Notfall Telefon: +4369910020060
Email: termine@worseg.at
Web: www.worseg.at

Dr. Kristina Worseg

ZAHNMEDIZIN

Mischek Tower| Leonard-Bernstein-Straße 8, Stiege 1 / Tür EG6, 1220 Wien
Tel: 
+43 1953 8943
Mobil & Notfall Telefon: +43 6509255257
SMS: +43 6509255257

Email: termine@worseg.at
Web: www.zahnarzt-worseg.at

WIE LÄUFT EIN FACELIFT AB?

In Kürze werden Videos zur detaillierten Aufklärung über den Eingriff zur Verfügung gestellt. Wir bitten Sie noch um etwas Geduld.

FACELIFT

Alle Details zum Eingriff

  • Ort des Eingriffs: Privatklinik Währing
  • Dauer des Eingriffs: ca. 180 bis 240 Minuten
  • Art der Betäubung: Vollnarkose
  • Narben: Je nach Größe des Eingriffs entlang des Haaransatzes bis hinters Ohr
  • Zusätzliche Narben: Können je nach Umfang des Eingriffs variieren
  • Stationärer Aufenthalt: 2 Nächte (empfohlen)
  • Körperpflege: Haarewaschen nach ca. 3-4 Tagen
  • Schlafen: nur am Rücken für ca. 1-2 Wochen
  • Arbeitsunfähigkeit: Je nach Tätigkeit etwa 2-3 Wochen
  • Kompressionsverband: 2-3 Tage (Tag und Nacht)
  • Sport: leichte Sportliche Betätigung nach 2-3 Wochen (Radfahren, ...)
  • Krafttraining: nach 6-8 Wochen
  • Sonne und Solarium: Für ein Jahr nur mit Sonnenschutz
  • Schmerzen: kaum
  • Sichtbare Ergebnisse: bis zu 1 Jahr

*Obige Richtwerte gelten bei regulärem Heilungsverlauf und können in Einzelfällen abweichen.

Durch diverse Alterungsprozesse verliert das Gewebe im Gesicht seine Elastizität und Straffheit. Zusätzlich ist auch ein Verlust an Volumen zum Beispiel im Wangenbereich ein zusätzliches Zeichen der Alterung. In Folge kommt es an manchen Stellen im Gesicht zu vermehrter Faltenbildung und damit zu einer Veränderung des Hauterscheinungsbildes.

Diese Falten können meist anfangs sehr gut durch Unterspritzung mit Hyaluronsäure oder Eigenfett behandelt werden. Im weiteren Alterungsprozess ist aber neben der Volumengabe auch eine Straffung des Gewebes notwendig

Straffungen im Gesicht können von kleinen Mittelgesichtslifts bis zu Facelifts mit kombinierten Stirn- und Schläfenlifts reichen. Dass weniger manchmal auch mehr sein kann, zeigen viele Arbeiten aus den letzten Jahren und die vielen zufriedenen Gesichter unser PatientInnen.

Welche Behandlung in Ihrem Fall die richtige ist kann nur in einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Grundsätzlich gelten die folgenden groben Zeiträume:

  • bis zum 40. Lebensjahr: Unterspritzungen mittels Eigenfett oder Hyaluronsäure, zusätzliche Laserbehandlungen und Peelings um die Oberflächenstruktur der Haut zu behandeln.
  • bis zum 50. Lebensjahr: Mittelgesichtsstraffungen können den Bereich der Nasolabialfalte und Unterlidbereich gut behandeln.
  • ab dem 50. Lebensjahr: Meist sind nicht nur Gesichtspartien betroffen. Facelift kombiniert mit Halsstraffungen und Eigenfettbehandlungen bieten eine gute Kombination um die Gesamtheit harmonisch wiederherzustellen.

Bei einem Facelift wird ein Schnitt von der Schläfe entlang des Haaransatzes, vorbei an der Vorderseite des Ohres und um das Ohrläppchen herum bis nach hinten in den Haaransatz geführt. Danach wird ein Haut-Fettgewebslappen abgehoben und die darunterliegende Schicht, das sog. SMAS (subcutanes-muskuloaponeurotisches System) gerafft. Dadurch wird das nach unten gerutschte Gewebe wieder an den ursprüglichen Ort gebracht. Dies ist der wichtigste Schritt beim Facelift. Zum Schluss wird die überschüssige Haut entfernt und die Wunde spannungsfrei verschlossen. Um überschüssige Wundflüssigkeit ableiten zu können, bekommen Sie über Nacht sog. Redondrainagen. Als letzter Schritt wird der Kopf gut mit Kompressen und Watte verbunden.

Alle Bewertungen finden Sie auf docfinder.at

Da wir jede Therapie individuell auf Sie abstimmen möchten, können sich die Preise je nach Patientbedürfnis und Problemstellung sehr unterschiedlich gestalten. Deswegen sind unsere Preise nicht pauschalisiert, sondern richten sich nach genau nach dem Ausmaß ihrer Behandlung.

Sämtliche Nachsorgeuntersuchungen und Narbenbehandlungen sowie Kosten für Spital oder tagesklinischen Aufenthalt sind bei uns im Preis inkludiert. Auch Zusatzkosten wie zum Beispiel für unsere hochqualitativen Implantate sind ebenfalls inkludiert.

Für Erstberatungen berechnen wir 50,00 € pro Patient.

Der Wunsch nach einer körperlichen Veränderung ist oft mit der Frage der Finanzierung verbunden. Wir bieten hier in Kooperation mit unserer Partnerbank flexible Teilzahlungsoptionen ab einer Behandlungssumme von EUR 500 an.

Die Höhe Ihrer monatlichen Belastung bestimmen Sie ganz einfach selbst über die Wahl der Kreditlaufzeit. Details dazu finden Sie unter beautykredit.at

Unser Kooperationspartner prüft Ihren Finanzierungsantrag diskret, schnell und unbürokratisch. Sobald dieser genehmigt wurde, steht Ihrer Behandlung nichts mehr im Wege!

Serviceleistungen, die wir Ihnen jederzeit bieten. Informieren Sie sich in Ihrem persönlichem Beratungsgespräch.

  • TRANSPARENTE PREISGESTALTUNG

    Keine unangenehmen Überraschungen.
  • FOLGEKOSTEN VERSICHERUNG

    Jeder Patient soll die Möglichkeit haben, die beste medizinische Behandlung wahrzunehmen – Dabei werden wir Sie unterstützen.

KONTAKTFORMULAR


Prim. Univ. Doz. Dr. Artur Worseg

Mobil: +43 650 328 73 37
Email: termine@worseg.at
Anfahrt: Privatklinik Währing | Kreuzgasse 17-19, A-1180 Wien

Für eine rasche Terminvereinbarung oder allgemeine Anfragen sparen Sie sich Ihre kostbare Zeit und nutzen Sie das untenstehende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!

OBEN