×

Prim. Univ. Doz. Dr. Artur Worseg

PLASTISCHE CHIRURGIE

Privatklinik Währing |Kreuzgasse 17-19, 1180 Wien
Tel: 
+436503287337
SMS: +4369910020060
Notfall Telefon: +4369910020060
Email: termine@worseg.at
Web: www.worseg.at

Dr. Kristina Worseg

ZAHNMEDIZIN

Mischek Tower| Leonard-Bernstein-Straße 8, Stiege 1 / Tür EG6, 1220 Wien
Tel: 
+43 1953 8943
Mobil & Notfall Telefon: +43 6509255257
SMS: +43 6509255257

Email: termine@worseg.at
Web: www.zahnarzt-worseg.at

WIE LÄUFT EINE GYNÄKOMASTIE AB?

In Kürze werden Videos zur detaillierten Aufklärung über den Eingriff zur Verfügung gestellt. Wir bitten Sie noch um etwas Geduld.

GYNÄKOMASTIE - MÄNNLICHE BRUST

Alle Details zum Eingriff

  • Ort des Eingriffs: Privatklinik Währing
  • Dauer des Eingriffs: ca. 60 bis 120 Minuten
  • Art der Betäubung: Vollnarkose
  • Narben: Um die Brustwarze oder leicht versetzt unter der Brustwarze
  • Zusätzliche Narben: Einstichstellen der Liposuktion (Fettabsaugung)
  • Stationärer Aufenthalt: 1 Nacht (empfohlen)
  • Körperpflege: Duschen nach ca. 10 - 14 Tagen
  • Schlafen: nur am Rücken für ca. 1-2 Wochen
  • Arbeitsunfähigkeit: Je nach Tätigkeit etwa 1-2 Wochen
  • Kompressionshemd: 6 Wochen (Tag und Nacht)
  • Sport: leichte Sportliche Betätigung nach 2-3 Wochen (Radfahren, ...)
  • Krafttraining: nach 6-8 Wochen
  • Sonne und Solarium: Für ein Jahr nur mit Sonnenschutz
  • Schmerzen: mäßig
  • Sichtbare Ergebnisse: nach ca. 6 Monaten

*Obige Richtwerte gelten bei regulärem Heilungsverlauf und können in Einzelfällen abweichen.

Die männliche Brust ist der weiblichen vom grundsätzlichen Aufbau sehr ähnlich. Sie besteht aus Drüsen- und aus Fettgewebe. 

Als Gynäkomastie wird die Vergrößerung der Brustdrüse beim Mann bezeichnet. Die echte Gynäkomastie durch Vermehrung des Drüsengewebes muss dabei von der falschen Gynäkomastie durch vermehrte Fetteinlagerung — wie sie z.B. bei Übergewicht auftritt — unterschieden werden.

Eine Vergrößerung der Brust wird von den betroffenen Männern oft als peinlich empfunden und kann zu teilweise erheblichen Störungen des Selbstvertrauens führen.

Häufig ist die Gynäkomastie ein harmloses Phänomen, wie z.B. bei der Pubertätsgynäkomastie, bei der die männliche Brust durch ein Hormonungleichgewicht größer wird. Sie kann aber auch Symptom einer schwerwiegenden Krankheit wie z.B. Hoden- oder Nebennierenrindenkarzinom sein.

Wichtig ist daher eine sorgfältige Erhebung der Krankengeschichte, sowie der Medikamenteneinnahme als auch eine klinische Untersuchung. Dadurch kann eine echte von einer falschen, gutartigen (Pseudo-)Gynäkomastie abgegrenzt werden.

Bei einer echten Gynäkomastie sollten die möglichen Ursachen in strukturierter Weise durch einen Spezialisten (Urologen) abgearbeitet werden. Auslöser können sogenannte endokrine (hormonelle) als auch nicht endokrine Störungen sein, die indirekt zu einem hormonellen Ungleichgewicht führen. Wichtig ist eine vollständige Auflistung der regelmäßig einzunehmenden Medikamente, da zahlreiche Arzneimittel zu einer Gynäkomastie führen können

Für eine konservative Therapie eignen sich nur Patienten in der sog. proliferativen (wachsenden) Phase der Erkrankung. Ansonsten kommen unterschiedliche operative Verfahren zum Einsatz.

Häufig ist die Gynäkomastie eine Kombination aus zu großer Brustdrüse und überschüssigem Fettgewebe.

Nicht selten kann das gewünschte Ergebnis jedoch mit einer alleinigen Fettabsaugung erzielt werden. Dabei bleiben nur zwei kleine ca. 5 mm große Einstiche im Bereich des Warzenvorhofes übrig.

Ist diese Methode nicht ausreichend wird der zu große Drüsenkörper zusätzlich über einen halbmondförmigen Schnitt am Rand des Warzenhofes entfernt.

Nach starker Gewichtsabnahme kann es zu einem beträchtlichen Hautüberschuss im Bereich der Brust und zu einem Absinken der Brustwarze kommen. Dies kann durch eine Straffungsoperation mit Anheben der Brustwarze und Entfernen der überschüssigen Haut korrigiert werden. Die Narben verlaufen dann um die Brustwarze herum und ev. auch quer entlang der Brustumschlagsfalte.

Durch die neue VASER-Liposuction kann das überschüssige Drüsen- u. Fettgewebe entfernt werden und gleichzeitig eine männlich muskulöse Brust geformt werden.

Je nach Größe des Eingriffes wird dieser im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose durchgeführt. Die Operation findet entweder tageschirurgisch statt oder der Patient bleibt eine Nacht im Krankenhaus. Nach dem Eingriff muss für 6 Wochen ein Kompressionshemd getragen werden. Man sollt sich ca. 5 Tage schonen, danach kann man wieder leichter körperlicher Tätigkeit nachgehen. Krafttraining und Laufen ist nach ca. 6-8 Wochen wieder uneingeschränkt möglich.

Die Behebung der Gynäkomastie führt zu einer hohen Zufriedenheit unseren Patienten erzielt. Sie berichten häufig über ein völlig neues Lebensgefühl.

Alle Bewertungen finden Sie auf docfinder.at

Da wir jede Therapie individuell auf Sie abstimmen möchten, können sich die Preise je nach Patientbedürfnis und Problemstellung sehr unterschiedlich gestalten. Deswegen sind unsere Preise nicht pauschalisiert, sondern richten sich nach genau nach dem Ausmaß ihrer Behandlung.

Sämtliche Nachsorgeuntersuchungen und Narbenbehandlungen sowie Kosten für Spital oder tagesklinischen Aufenthalt sind bei uns im Preis inkludiert. Auch Zusatzkosten wie zum Beispiel für unsere hochqualitativen Implantate sind ebenfalls inkludiert.

Für Erstberatungen berechnen wir 50,00 € pro Patient.

Der Wunsch nach einer körperlichen Veränderung ist oft mit der Frage der Finanzierung verbunden. Wir bieten hier in Kooperation mit unserer Partnerbank flexible Teilzahlungsoptionen ab einer Behandlungssumme von EUR 500 an.

Die Höhe Ihrer monatlichen Belastung bestimmen Sie ganz einfach selbst über die Wahl der Kreditlaufzeit. Details dazu finden Sie unter beautykredit.at

Unser Kooperationspartner prüft Ihren Finanzierungsantrag diskret, schnell und unbürokratisch. Sobald dieser genehmigt wurde, steht Ihrer Behandlung nichts mehr im Wege!

Serviceleistungen, die wir Ihnen jederzeit bieten. Informieren Sie sich in Ihrem persönlichem Beratungsgespräch.

  • TRANSPARENTE PREISGESTALTUNG

    Keine unangenehmen Überraschungen.
  • FOLGEKOSTEN VERSICHERUNG

    Jeder Patient soll die Möglichkeit haben, die beste medizinische Behandlung wahrzunehmen – Dabei werden wir Sie unterstützen.

KONTAKTFORMULAR


Prim. Univ. Doz. Dr. Artur Worseg

Mobil: +43 650 328 73 37
Email: termine@worseg.at
Anfahrt: Privatklinik Währing | Kreuzgasse 17-19, A-1180 Wien

Für eine rasche Terminvereinbarung oder allgemeine Anfragen sparen Sie sich Ihre kostbare Zeit und nutzen Sie das untenstehende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!

OBEN