DIE BRUST

DAS SYMBOL DER WEIBLICHKEIT

BRUSTSTRAFFUNG

Durch eine Bruststraffung wird das abgesunkene Brustdrüsengewebe wieder angehoben und so die ursprüngliche Brustform wieder hergestellt.

Nach großen Gewichtsschwankungen und Schwangerschaften mit darauffolgenden Stillperioden, kann die weibliche Brust oft etwas leer wirken und nach unten sinken.

Je nach Beschaffenheit des Brustdrüsengewebes und Hautelastizität kann durch eine Bruststraffung die ursprüngliche Form wiederhergestellt werden, ohne das Volumen der Brust zu verkleinern.

Dieser Eingriff wird in Vollnarkose durchgeführt und dauert je nach Aufwand zwischen 1,5 und 2 Stunden. Nach dem Eingriff ist ein Aufenthalt für eine Nacht sinnvoll, da sowohl regelmäßige Schmerzmedikation als auch Drainagen in den ersten 24 Stunden gegeben werden.

Eine 0815-Lösung, die bei jeder Patientin funktioniert und zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führt gibt es bei mir nicht; der Eingriff wird von Anfang bis Ende abhängig von den körperlichen Voraussetzungen, Bedürfnissen und Vorstellungen individuell geplant und ausgeführt.

Als Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie bin ich seit über 25 Jahren auf Brustoperationen spezialisiert und führe alle standardisierten Operationstechniken mit größter Routine durch. Welche Operationsmethode im Einzelfall ideal ist wird im Vorfeld genau erörtert.

Bei Fragen zur Bruststraffung, Brustverkleinerung, Brustvergrößerung und anderen operativen Eingriffen bin ich gemeinsam mit meinem Team gerne für Sie da.

ALLES AUF EINEN BLICK

Ort des Eingriffs: Privatklinik Währing
Dauer des Eingriffs Etwa. 90 bis 120 Minuten
Art der Betäubung: Vollnarkose
Narben: T-Schnitt (Anker)
Stationärer Aufenthalt: 1 Nacht (empfohlen)
Körperpflege: Duschen nach ca. 10 Tagen
Schlafen: Am Rücken für ca. 1-2 Wochen
Berufsausfall: Je nach Tätigkeit ca. 1-2 Wochen
Sport-BH: 6 Wochen (Tag und Nacht)
Leichter Sport: Nach ca. 2-3 Wochen (zB.: Radfahren)
Krafttraining: Nach ca. 6-8 Wochen
Sonne und Solarium: 1 Jahr nur mit Sonnenschutz
Schmerzen: mäßig
Endgültiges Ergebnis: Nach ca. 3-6 Monaten

*Obige Richtwerte gelten bei regulärem Heilungsverlauf und können in Einzelfällen abweichen.

DETAILS ZUM EINGRIFF

KLICKEN SIE AUF DAS THEMA FÜR DAS SIE SICH INTERESSIEREN

Die Operation wird von mir in der Privatklinik Währing (Kreuzgasse, Wien) durchgeführt, in welcher Patientinnen vom Check-in bis zur Abmeldung ganzheitlich betreut und umsorgt werden. Der Eingriff geht im Regelfall mit einem eintägigen stationären Aufenthalt einher.

Termin: Der Termin für den Eingriff wird gemeinsam in der Ordination festgelegt - aufgrund meiner leitenden Tätigkeit in der Privatklinik Währing sind eine flexible Terminplanung und -vergabe möglich.

Alle notwendigen Schritte - vom Erstgespräch und der Vermessung der Brust über die Beratung und Operationsplanung bis hin zum Eingriff und der postoperativen Betreuung - werden von mir persönlich durchgeführt.

Während des OP-Gespräches werden neben der unterschiedlichen Möglichkeiten der Schnittführung (Vertikaler Schnitt, T-Schnitt), entsprechend der körperlichen Voraussetzungen und Ihren Vorstellungen auch Details besprochen, wie die zusätzliche Verwendung eines Implantates bzw. inwieweit die Drüse verkleinert bzw. die Brust vergrößert werden soll. Auch die Lage des Implantates (unter der Drüse oder Muskelkappentechik) wird bei Bedarf geplant.

Die Operation wird in Vollnarkose durchgeführt. Die Operationsdauer liegt je nach Technik zwischen 1,5–2 Stunden.

Während der Operation wird nicht nur die Höhe und die Größe des Brustwarzenhofes verändert sondern auch das gesamte Volumen von der unteren Brusthälfte in die obere Hälfte der Brust zurückverlagert. Noch mehr Fülle kann durch ein zusätzliches Implantat verliehen werden.

Bei dieser Operation sind mehr Narben als durch eine Vergrösserung zuerwarten, wie in der Grafik unten angedeutet. Der Narbenverlauf erstreckt sich meist um die Brustwarze und verläuft dann gerade bis zur Unterbrustfalte sowie quer entlang der Unterbrustfalte (T-Schnitt). Bei einer milden Form der Bruststraffung kann ggf. auf den horizontalen Schnitt in der Unterbrustfalte (vertikale Schnittführung) oder sogar auf den vertikalen Schnitt (periareoläre Schnittführung) verzichtet werden.

Die Patientin wird noch am selben Tag mobilisiert. Nach dem Eingriff ist ein Aufenthalt für eine Nacht sinnvoll, da sowohl regelmäßige Schmerzmedikation als auch Drainagen in den ersten 24 Stunden gegeben werden. Muskelkaterartige Schmerzen können in den ersten Tagen nach der Operation auftreten, die aber mit leichten Schmerzmittel gut therapierbar sind. Der angepasste Sport-BH ist für 6 Wochen zu tragen.

Leichter Sport ist schon nach 2 Wochen, Krafttraining nach 6 Wochen wieder möglich. Arbeitsfähig sind Sie nach ca. 1–2 Woche wieder.

1. Bild: Leerer oberer Brustpol vor der OP

2. Bild: Anzeichnen der Brustwarzenhebung und des zu entfernenden Gewebes

3. Bild: Entfernung des überschüssigen Gewebes, wenn nötig

4. Bild: Die Brustwarze bleibt mit der Haut verbunden und wandert auf eine höhere Position. Der mittlere und äußere Gewebspfeiler werden zusammengeführt.

5. Bild: Narbenbildung nach der Operation

Durch die Vielzahl der technischen Möglichkeiten kann in den Händen eines erfahrenen plastischen Chirurgen eine natürliche Brustformung erfolgen, wenn vor der Operation zusammen mit der Patientin die richtige Methode gewählt wird.

Unter bestimmten Voraussetzungen können die Kosten für den Eingriff von einzelnen Krankenkassen übernommen werden.

Da ich jede Therapie individuell auf Sie abstimmen möchte, kann sich der Preise je nach Patientbedürfnis und Problemstellung sehr unterschiedlich gestalten. Deswegen sind die Preise nicht pauschalisiert, sondern richten sich genau nach dem Ausmaß ihrer Behandlung.

Sämtliche Nachsorgeuntersuchungen und Narbenbehandlungen, sowie Kosten für Spital oder tagesklinischen Aufenthalt, sind im Preis inkludiert.

Für eine Erstberatung berechne ich € 50,-

SIE BRAUCHEN UNTERSTÜTZUNG ODER WOLLEN AUF "NUMMER SICHER" GEHEN?

Bewertungen von Patienten

Alle Bewertungen von Patienten finden Sie auf docfinder.at | Klicken Sie hier und Sie werden direkt weitergeleitet.

Folgekostenversicherung

Jeder Patient soll die Möglichkeit haben, die beste medizinische Behandlung wahrzunehmen. Dabei werden Sie von Medassure unterstützt.

Kredit-Finanzierung

In Kooperation werden Ihnen von unserer Partnerbank flexible Teilzahlungsoptionen ab einer Behandlungssumme von EUR 500 angeboten.
Nehmen Sie Kontakt auf, wir sind gerne für Sie da!

Prim. Univ. Doz. Dr. Artur Worseg

Mobil: +43 650 328 73 37
Email: termine@worseg.at
Anfahrt: Privatklinik Währing | Kreuzgasse 17-19, A-1180 Wien

KONTAKTFORMULAR

Für eine rasche Terminvereinbarung oder allgemeine Anfragen sparen Sie sich Ihre kostbare Zeit und nutzen Sie das untenstehende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!

OBEN

Cookie-Einstellung

Wir nutzen Cookies um Ihnen ein optimales Surferlebnis zu bieten. Bitte treffen Sie eine Auswahl und fortzufahren. Für Weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Bitte treffen Sie eine Auswahl!

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies und Cookies für Facebook und Instagram Werbeanzeigen.
  • Nur Cookies zur Verbesserung der Webseite zulassen:
    Cookie von Google Analytics zur Verbesserung und Optimierung der Webseite. (Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben).

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück